Christuskirche Sulzbach-Rosenberg

evangelisch in der Herzogstadt

Dekanatskantor Gerd Hennecke

Telefon: 09661 891-159
Telefax: 09661 891-151

E-Mail an Gerd Hennecke

Büro des Kantors

Pfarrgasse 7
92237 Sulzbach-Rosenberg

Vorverkaufsstellen für Konzerte

Spendenkonto

Sparkasse Amberg-Sulzbach
IBAN: DE25 7525 0000 0380 1020 12
SWIFT-BIC: BYLADEM1ABG

Für Fachleute: Die Disposition der Orgel früher und heute

1960: Orgelneubau

Fa. Weigle, Stuttgart-Echterdingen III/33
Schleiflade, mechanische Spiel- und elektropneumatische Registertraktur
Disposition: LKMD Friedrich Högner
II Hauptwerk
I Brustschwellwerk C-g´´´ III Oberwerk Pedal C-f´
Pommer 16´ Holzgedackt Singend Prinzipal 16´
Prinzipal Dulzflöte Gedackt Gedackt 16´
Spitzflöte Prinzipal Prästant Oktave
Oktave Nachthorn Nasat Spillflöte
Kleingedeckt Feldflöte Oktave Rohrpfeife
Rauschquinte 2 2/3´+2´ Larigot 1 1/3´ Terzglockenton 1 1/3´ Rauschbaß V 5 1/3´
Hohlflöte Scharfzimbel V 2/3´ III 2/3´ Choralbaß III
Mixtur VI 1 1/3´ Rankett 16´ Jauchzend 16´ Fagott 16´
Trompete Trechterregal Pfeife Klarine
Tremulant
III-II, I-II, III-P, II-P, I-P , 3 freie Kombinationen, 1 Pedalkombination

1989: Erweiterung und Umdisponierung, Einbau einer Setzeranlage

Fa. Schmid, Kaufbeuren III/44
Sachberatung: KMD Roland Weiss, Pegnitz
II Hauptwerk I Brustschwellwerk C-g´´´ III Oberwerk Pedal C-f´
Pommer 16´ Bourdon 16´ Singend Prinzipal 16´
Prinzipal Rohrflöte Gedackt Subbaß 16´
Spitzflöte Gamba Prästant Quinte 10 2/3´
Oktave Prinzipal Hohlflöte 2 2/3´+1 3/5´ Oktave
Kleingedeckt Nachthorn Sesquialter Spillflöte
Quinte 2 2/3´ Nasat 2 2/3´ Oktave 1 1/3´ Terz 6 2/3´ (sic)
Oktave Blockflöte Quinte Oktave
Mixtur VI 1 1/3´ Terz 1 1/3´ (sic) Sifflöte 1/2´ Rohrpfeife
Trompete 16´ Mixtur Iv-V Cymbel III Rauschbaß V 5 1/3´
Trompete Fagott 16´ Span. Trompete Choralbaß III
Oboe Tremulant Posaune 16´
Span. Regal Trompete
Tremulant Klarine
II-II, I-II, III-P, II-P, I-P , 2 x 8 x 8 Setzer

2003: Erweiterung und Umdisponierung, Erweiterung der Setzeranlage

Fa. Schmid, Kaufbeuren III/45
Sachberatung: KMD Roland Weiss, Pegnitz
II Hauptwerk C-g´´´ I Brustschwellwerk C-g´ III Oberwerk Pedal C-f´
(auf 80 mm/WS)
Pommer 16´ * Bourdon 16´ Singend Prinzipal 16´
Prinzipal 8´ * Rohrflöte Gedackt Violon 16´ ***
Hohlflöte 8´ neu ab c° Gamba Prästant Subbaß 16´
Oktave 4´ * Prinzipal Hohlflöte 2 2/3´+1 3/5´ Quinte 10 2/3´
Kleingedeckt 4´ * Nachthorn Sesquialter Oktave 8´ *
Cornett II-III 2 2/3´ neu Nasat 2 2/3´ Oktave 1 1/3´ Spillflöte
Oktave 2´ * Blockflöte Quinte Terz 6 2/3´ (sic)
Mixtur VI 1 1/3´ * Terz 1 1/3´ (sic) Sifflöte 1/2´ Oktave
Trompete 16´ * Mixtur IV-V Cymbel III Rohrpfeife
Trompete 8´ * Trompete 8´ ** Span. Trompete Rauschbaß V 5 1/3´
Oboe Tremulant Choralbaß III
Span. Regal Posaune 16´
Tremulant Trompete
Klarine
III-II, I-II, III-P, II-P, I-P, Zimbelstern, Windharfe, 128 Setzerkombinationen (4 x 8 x 8 Setzer)
* = Umintonation
** = neu aus Fagott 16´
*** = neu auf elektr. Zusatzlade


Kirchenmusikalische Termine

Orgelmatinee zum Martinimarkt mit Steffen Kordmann KMD Gerd Hennecke
Sulzbach-Rosenberg: Christuskirche Sulzbach-Rosenberg
KEINE Taufe/Trauung Pfarrer Dr. Roland Kurz
Sulzbach-Rosenberg: Christuskirche Sulzbach-Rosenberg
Aktuelle Seite: Startseite Kirchenmusik Bushi Für Fachleute: Die Disposition der Orgel früher und heute